Emilia Romagna

Die Region Emilia-Romagna verfügt über 58.240 Hektar Rebfläche, die auch das Grundmaterial für den ebenfalls berühmten Balsamico Essig liefert. In der Region Romagna sind die Rebsorten Albana, Sangiovese und Trebbiano vorherrschend. Die daraus resultierenden Weine sind in der Regel leicht und einfach.

Der Bereich Emilia ist vor allem durch Frizzante und Spumante, die perlenden bzw. schäumenden Rot- und Rosé-Weine aus verschiedenen Lambrusco-Sorten bekannt. Diese sind großteils süffige und jung zu trinkende Weine.

DOCG Weine aus Emilia Romagna
Romagna Albana, Colli Bolognesi Classico Pignoletto

DOC Weine aus Emilia Romagna
Bosco Eliceo, Colli Bolognesi, Colli d’Imola, Colli di Faenza, Colli di Parma, Colli di Rimini, Colli di Scandiano e di Canossa, Colli Piacentini, Colli Romagna Centrale, Gutturnio, Lambrusco di Sorbara, Lambrusco Grasparossa di Castelvetro, Lambrusco Salamino di Santa Croce, Modena oder Di Modena, Ortrugo dei Colli Piacentini oder Ortrugo-Colli Piacentini, Reggiano, Reno, Romagna

IGT Weine aus Emilia Romagna
Bianco di Castelfranco Emilia, Emilia oder dell’Emilia, Forlì, Fortana del Taro, Ravenna, Rubicone, Sillaro oder Bianco del Sillaro, Terre di Veleja, Val Tidone

zurück zur Übersicht
Copyright © 2014 EXPORT UNION ITALIA GmbH
Realisiert von Kreatif