Marken

Die Region Marken umfasst rund 25.000 Hektar Rebfläche verteilt auf vier Provinzen. Der Verdicchio ist wohl der berühmteste Vertreter dieser mittelitalienischen Region an der adriatischen Küste. Leider hat in den vergangenen Jahren die Rebfläche abgenommen und viele Kleinstwinzer produzieren überwiegend für den Eigenbedarf. Die Nähe zum adriatischen Meer und das westliche Gebirge bedingen ein kühles, gemäßigtes Klima. Die Weingärten befinden sich fast ausschließlich auf Hanglagen mit lehmhaltigen Böden. Die häufigsten Sorten sind die weißen Trebbiano, Maceratino, Pecorino, Verdicchio, Pinot Blanc, Pinot Gris und Malvasia sowie die roten Sangiovese, Montepulciano, Lacrima di Morro und Vernaccia di Serrapetrona. Je zur Hälfte werden Rot- und Weißweine produziert. Fast die Hälfte der Weinproduktion kommt aus der Provinz Ascoli Piceno, 30 Prozent kommt aus der Provinz Ancona. Die wichtigsten Anbaugebiete sind der Verdicchio dei Castelli di Jesi (41 %), der Rosso Piceno, gefolgt vom Falerio dei Colli Ascolani.

DOCG Weine der Marken
Castelli di Jesi Verdicchio Riserva, Conero, Offida, Verdicchio di Matelica Riserva, Vernaccia di Serrapetrona

DOC Weine der Marken
Bianchello del Metauro, Colli Maceratesi, Colli Pesaresi, Esino, Falerio, I Terreni di Sanseverino, Lacrima di Morro oder Lacrima di Morro d'Alba, Pergola, Rosso Conero, Rosso Piceno oder Piceno, San Ginesio, Serrapetrona, Terre di Offida, Verdicchio dei Castelli di Jesi, Verdicchio di Matelica

IGT Weine der Marken
Marche

zurück zur Übersicht
Copyright © 2014 EXPORT UNION ITALIA GmbH
Realisiert von Kreatif